2016 Zukunft bauen A5

KiC- Gemeindefreizeit für 2017

Das Gemeindewochenende für 2017 ist reserviert: Wie in diesem Jahr geht es wieder in die Feriensiedlung nach Wendisch-Rietz an den Scharmützelsee 15.-17.09.2017. Der Termin kann gern in den Kalendern vorgemerkt werden. Anmeldebögen kommen im Frühjahr.


Nachrichten aus der EMK-Deutschland:

Flüchtlinge willkommen heißen

Die EmK-Gemeinden sollen sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende kümmern. Dazu hat der EmK-Kirchenvorstand jetzt eine Erklärung veröffentlicht.

Positionen und Äußerungen, die Flüchtlinge primär als Gefahr und Bedrohung sehen und Ängste schüren, sind mit dem Zeugnis des Evangeliums nicht vereinbar. Das hat der Kirchenvorstand der EmK in Deutschland in einer Erklärung mit dem Titel »Mitbürger und Hausgenossen …« betont, die bei der Sitzung am 15. November verabschiedet wurde. Gleichzeitig hat das Gremium die EmK-Gemeinden dazu aufgerufen, sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende zu kümmern. »Die Liebe Jesu drängt uns, Verantwortung für Menschen in Not zu übernehmen und für sie Partei zu ergreifen«, heißt es in der Erklärung. Weiterlesen

Gemeindeforum und Gemeindeversammlung

Am 12. Februar2017, im Anschluss an den Gottesdienst findet wieder ein Gemeindeforum statt – mit Kirchenkaffee. Ein Jahr nach dem Gemeindeseminar ist ein guter Zeitpunkt sich auszutauschen: zurück zu schauen und zu fragen, was aus den Überlegungen geworden ist. Welche Ideen sind inzwischen gereift, welche wollen wir weiter verfolgen? Im Rahmen einer kurzen Gemeindeversammlung gibt dann unser Kassenführer seinen Finanzbericht 2016.


26. Februar 15.00 Karnevalsgottesdienst

Zum Gottesdienst vor Rosenmontag sind alle Freunde des Fasching besonders eingeladen. Im Gottesdienst küren wir das originellste und schönste Kostüm. Wer traut sich? Sich zu verkleiden, begeistert nicht nur junge Menschen. Schon der alte Paulus rief dazu auf, in eine andere Rolle zu schlüpfen: den Juden ein Jude werden, den Griechen ein Grieche, den Heiden, wie ein Heide… Und hat nicht Gott selbst seine Gestalt verändert, damit die Menschen ihn besser kennen und verstehen lernen (…entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an… Philipper 2)


Referentin Petra Kohts begrüßen und Sieghilde Olschewski verabschieden

Beim Treffen des 55plus am 6. März werden wir der Leiterin, Sieghilde Olschewski, für ihre lange Zeit, in der sie für diesen Kreis verantwortlich war, danken. Sie verlässt den Kreis nicht, aber sie möchte nun die Leitung abgeben. Seit es 55plus überhaupt gibt (und auch schon davor) trug sie die Verantwortung für die Senioren, zeitweise sogar 2x monatlich. Sie bereitete die Themen vor, lud Gäste ein und sorgte auch dafür, dass jährlich eine mehrtägige Reise unternommen wurde. Zuletzt gestaltete 55plus einen Gottesdienst. Wie schön, dass an diesem Tag ein sehr geschätzter Gast anwesend sein wird: Petra Kohts. Sie selbst hat als Sozialpädagogin in der damaligen Kirche im Container – dem Vorgänger der KiC - gearbeitet. Seit Jahren arbeitet sie im internationalen Bereich und wird uns aus dem Bereich des Evangelischen Entwicklungsdienstes berichten.