Offene Gärten auch in diesem Jahr

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir mehr Zeit als nur beim Kirchenkaffee verbringen. Darum laden einmal im Monat Familien in ihre Gärten ein. Es wird gegrillt oder manche bringen etwas für das gemeinsame Essen mit. Genauere Infos oder Listen werden vorher bereitgestellt.

19. Juni 2016          Dirk und Annegret Dederding
17. Juli 2016            Ralf und Caroline Lembke
??. August 2016      Sabine Haders
09. Oktober 2016    in der KiC (Lindenkirche zu Besuch) Herzliche Einladung an alle!


Nachrichten aus der EMK-Deutschland:

Flüchtlinge willkommen heißen

Die EmK-Gemeinden sollen sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende kümmern. Dazu hat der EmK-Kirchenvorstand jetzt eine Erklärung veröffentlicht.

Positionen und Äußerungen, die Flüchtlinge primär als Gefahr und Bedrohung sehen und Ängste schüren, sind mit dem Zeugnis des Evangeliums nicht vereinbar. Das hat der Kirchenvorstand der EmK in Deutschland in einer Erklärung mit dem Titel »Mitbürger und Hausgenossen …« betont, die bei der Sitzung am 15. November verabschiedet wurde. Gleichzeitig hat das Gremium die EmK-Gemeinden dazu aufgerufen, sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende zu kümmern. »Die Liebe Jesu drängt uns, Verantwortung für Menschen in Not zu übernehmen und für sie Partei zu ergreifen«, heißt es in der Erklärung. Weiterlesen

Offener Garten

Einmal im Monat gibt es in den Sommermonaten einen Offenen Garten. Die Gemeinde und Freunde treffen sich nach dem Gottesdienst zum geselliges Beisammensein

  • IMG 1044
  • IMG 1050
  • IMG 1045
  • IMG 1051
  • IMG 1046
  • IMG 1052
  • IMG 1047
  • IMG 1055

800 Jahre Oranienburg - Schauplatz Oranienburg

  • DSC1873Olymp OFweb
  • DSC1874Olymp OFweb
  • DSC1898Olymp OFweb
  • DSC1900Olymp OFweb
  • DSC1901Olymp OFweb
  • DSC1919Olymp OFweb
  • DSC1920Olymp OFweb
  • DSC1921Olymp OFweb
  • DSC1928Olymp OFweb
  • DSC1938Olymp OFweb
  • DSC1944Olymp OFweb
  • DSC1945Olymp OFweb
  • DSC1946Olymp OFweb
  • 6054098Olymp OFweb
  • 6054100Olymp OFweb
  • DSC1947Olymp OFweb
  • DSC1948Olymp OFweb
  • DSC1949Olymp OFweb
  • DSC1951Olymp OFweb
  • DSC1952Olymp OFweb
  • DSC1955Olymp OFweb
  • DSC1956Olymp OFweb

„Stammtisch mit dem Heiligen Geist“

14. + 28. Juni, 12. Juli sind die Termine des 2. Kurses „Glaubensabende“.Nachdem im März/April ein erster Glaubenskurs so gute Resonanz fand, folgt nun ein weiteres Angebot. „Stammtisch mit dem Heiligen Geist“ ist der Titel, der aus der Gemeindeversammlung kam. Er ist nicht ganz wörtlich gemeint. Die Teilnehmenden können selbst die Themen bestimmen, über die wir ins Gespräch kommen. Ob am Anfang des Glaubensweges oder mitten drin – bisher kamen alle mit ihren Fragen. Drei Generationen saßen am Tisch und sprachen miteinander. Ich bin gespannt auf die nächsten Fragen und freue mich selbst auf die neue Glaubensermutigung! Herzliche Einladung! Anmeldungen sind hilfreich.


22. Juni 19.00 Liturgenschulung

Zur Liturgenschulung am Mi., den 22. Juni, sind nicht nur die Lektorinnen und Lektoren gebeten. Auch die Musizierenden lade ich herzlich dazu ein. In unserer Kirche arbeitet eine Arbeitsgruppe seit Jahren an der EmK-Liturgie. Ich habe von einer Tagung einige hilfreiche Anregungen mitgebracht, die uns in unserem Gottesdienstgestalten unterstützen können. Bei dieser Gelegenheit ermutige ich jene, die sich mit dem Gedanken tragen, auch mal eine Lesung im Gottesdienst zu halten, auf mich zuzukommen. Der Austausch bei einer Schulung ist eine gute Möglichkeit, in diese Aufgabe hinein zu schnuppern.


Von der Gemeindeversammlung zum Gemeindeforum am 3. Juli

In der Gemeindeversammlung am 8. Mai tauschten wir uns in Tischgruppen über die Ergebnisse des Gemeindeseminars aus. Welche Ideen und Gedanken vom Februar sprechen uns an oder gingen uns nach, war die Frage. Genannt wurden der Spielplatz, der für viele Menschen aus der Nachbarschaft ein Anziehungspunkt ist. Ebenso war das Stichwort Kleingruppen ein Gesprächsthema. Zu letzterem wurden die drei Glaubensabende lobend erwähnt, die als erste Konsequenz des Seminars im März begannen und eine gute Gesprächsatmosphäre hatten. Ein weiterer Block mit drei Abenden ist für Juni schon terminiert (siehe Artikel). Die anderen Ideen – wie auf dem Spielplatz Kontakte zu knüpfen oder ein Kinderfest zu gestalten – sollen weiter „reifen“. Dazu hat der Vorstand beschlossen, ein Gemeindeforum am 3. Juli im Anschluss an den Gottesdienst vorzubereiten. Der Austausch von Ideen in der großen Runde wurde sehr begrüßt. Außerdem möchte der Gemeindevorstand beim Forum über Nachmittagsgottesdienste ab Herbst ins Gespräch kommen.


3. Juli „Ihr seid das Salz der Erde“ - Gottesdienst mit persönlicher Segnung

Der Gottesdienst am ersten Sonntag im Juli hat nicht nur den schönen Zuspruch aus der Bergpredigt (Matthäus 5,13) zum Titel. Es wird auch eine Zeit geben, in der sich einzelne persönlich segnen lassen können. In jedem Gottesdienst gibt es zum Schluss die Segnung der ganzen Gemeinde. Zu besonderen Anlässen segnen wir auch einzelne: Taufe, Einsegnung, Aufnahme in die Kirche, Trauung. Es gibt aber darüber hinaus immer wieder Situationen, in denen uns ein Zuspruch der Nähe Gottes – sei es mit Handauflegung oder Kreuzeszeichen mit Öl - stärkt und tröstet: vor großen Entscheidungen oder Umbrüchen, in Trauer oder anderen schweren Zeiten. Dafür wird in diesem Gottesdienst in einer geschützten Atmosphäre die Möglichkeit bestehen.