20180509 Missionsgeschichten 14 Katya Lucas

Offene Gärten auch in diesem Jahr

Noch kann in den eigenen Garten eingeladen werden. Bis in den Herbst hinein wollen wir wieder den Sonntag in Gärten von Gemeinde-leuten verbringen. Wie im vergangenen Jahr soll es eine Andacht/Kurzgottesdienst geben und dann ist beim fröhlichen Imbiss Zeit zum Kennenlernen und Gespräch. Genauere Infos oder Listen werden vorher ausgehangen. Anmeldung bei Anne Gnahs.


31.08.-02.09. Gemeindefreizeit

Das jährliche Gemeindewochenende findet in diesem Jahr vom 31.08.-02.09.18 in Wendisch-Rietz statt. Ein Termin zum Vormerken. Wer Lust hat, die Tage mit vorzubereiten, ist herzlich eingeladen. Der vertraute Ort macht es leicht. Spannend bleibt, welches Thema wir wählen. In diesem Jahr wird der KiC Inn nicht dabei sein, weil es die Kinder an die See zieht.


Hauskreise gestartet

Ende April lud Annegret Dederding zu einem Treffen ein, um einen Hauskreis zu starten. Dieser Abend war so inspirierend und gut besucht, dass sich gleich zwei neue Hauskreise bildeten. Beide Kreise treffen sich bei Dederdings jeweils im zweiwöchentlichen Rhythmus. Der Montagskreis beginnt immer um 19.00 Uhr (12.06.) und der Donnerstagskreis um 18.30 Uhr (01.06.). Wer noch überlegt, sich über Glauben und Bibel in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen, kann sich gern an Annegret Dederding wenden und mal hineinschnuppern.


Nachrichten aus der EMK-Deutschland:

Flüchtlinge willkommen heißen

Die EmK-Gemeinden sollen sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende kümmern. Dazu hat der EmK-Kirchenvorstand jetzt eine Erklärung veröffentlicht.

Positionen und Äußerungen, die Flüchtlinge primär als Gefahr und Bedrohung sehen und Ängste schüren, sind mit dem Zeugnis des Evangeliums nicht vereinbar. Das hat der Kirchenvorstand der EmK in Deutschland in einer Erklärung mit dem Titel »Mitbürger und Hausgenossen …« betont, die bei der Sitzung am 15. November verabschiedet wurde. Gleichzeitig hat das Gremium die EmK-Gemeinden dazu aufgerufen, sich aktiv um Flüchtlinge und Asylsuchende zu kümmern. »Die Liebe Jesu drängt uns, Verantwortung für Menschen in Not zu übernehmen und für sie Partei zu ergreifen«, heißt es in der Erklärung. Weiterlesen

Marie Vierschilling geht in Elternzeit

Abschied Marie Kinder ueberreichen Rosen

Bei schönstem Wetter lud Sozialarbeiterin Marie Vierschilling zur Abschiedsparty in den Kirchengarten. Neben vielen Kindern und Gemeinde kamen auch Kollegen aus anderen Jugendeinrichtungen der Stadt und ehemalige Praktikanten. Ein Meer von Blumen zeigte die große Wertschätzung und Dankbarkeit, die die vielen Gäste mitbrachten. Über 5 Jahre hat Marie Vierschilling den Offenen Treff für die 8-13 Jährigen geleitet und mehrere Kolleg*innen kommen und gehen sehen. Wie viele Kinder sie begleitet und über die Jahre geprägt hat, ist nicht in Zahlen wiederzugeben. Für ihr leidenschaftliches Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der KiC-Gemeinde wurde ihr herzlich gedankt. Es ist kein Abschied für immer, nur eine Babypause. Für die Geburt und den neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihr Gottes Segen und freuen uns schon auf das Wiedersehen!


31.08.-02.09. Wendisch-Rietz: Die methodistischen Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln wollen wir beim Gemeindewochenende vom 31.08.-02.09.18 in Wendisch-Rietz. Nicht der Ort - der auch - sondern die Ursprünge der methodistischen Bewegung sollen uns beschäftigen. Wir werden entdecken, wie urmethodistisch unsere Gemeinde ist: Glaube in Wort und Tat, Hauskreise, diakonische Projekte, Focus auf Kinder, Gottesdienste im Freien bis hin zum Umgang mit Geld, um nur einige Stichworte anzudeuten. Aber auch das damals moderne 4fache Bibelverständnis u.a. mehr können uns zu Neuem anregen. Eines versprechen wir schon jetzt, wenn wir uns mit der Tradition befassen, wollen wir nicht in der kalten Asche stochern, sondern die Glut von damals neu entfachen. Wie immer ist Gemeinschaft, Freizeit und Klönen, der andere Schwerpunkt des Wochenendes. Anmeldeflyer liegen in der KiC. In Vorfreude grüßen euch Dirk Dederding und Andreas Fahnert